AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verlags O’Connell Press (im Folgenden „Verlag“ genannt)

§ 1 Geltung gegenüber Verbrauchern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen und Lieferungen (bzw. Downloads auf den Seiten von O’Connell Press) zwischen dem Verlag und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung ausschließlich. Davon abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich bestätigt werden. Mündliche Nebenabreden bestehen in keinem Fall.
(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche, volljährige Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Verlag – Internetshop http://www.oconnellpress.de/

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


O’Connell Press
Susanne O’Connell, Sean O’Connell
Wilhelmstrasse 55
D-88250 Weingarten
Telefon: +49-751-5693024
Mail: info@oconnellpress.de

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren im Verlag – Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot seitens des Verlags dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung im Verlag – Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die im Verlag – Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl des gewünschten ebooks bzw. Printerzeugnisses
2) Eingabe der gewünschten Anzahl des gewählten ebooks bzw. Printerzeugnisses
3) Gegebenenfalls Auswahl der eBook-Datei (EPUB oder MOBI)
4) Bestätigen durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“
5) Prüfung der Angaben im Warenkorb („Warenkorb ansehen“)
6) Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
7) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort)
8) Verbindliche Absendung der Bestellung (zahlungspflichtig bestellen)

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestätigung Ihrer Bestellung bei O’CONNELL PRESS“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über den Verlag -Internetshop: Gespeichert wird der Vertragstext. Die Bestelldaten und AGB werden dem Verbraucher per E-Mail zugesandt. Die AGB kann der Verbraucher jederzeit auch unter http://oconnellpress.de/agb einsehen. Die vergangenen Bestellungen kann der Verbraucher in unserem Kunden-Bereich unter „My Account“ einsehen.

§ 3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise sind sofort nach dem Kauf bzw. Download und/oder der Zusendung der „Bestätigung Ihrer Bestellung“ zur Zahlung fällig. Hinzu kommen etwaige Versandkosten (nur bei Printerzeugnissen).
Bei Lieferungen in das Ausland fallen 3 Euro Versandgebühren an und der Besteller übernimmt etwaige zusätzliche Steuern und Zölle und Bankgebühren.
Kommt der Verbraucher in Zahlungsverzug, so ist der Verlag berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basissatz p. a. zu fordern. Falls dem Verlag ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Verlag berechtigt, diesen geltend zu machen.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Überweisung oder PayPal. Der Verbraucher muss volljährig sein.

(3) Eine Aufrechnung durch den Verbraucher  ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

§ 4 Lieferung bzw. Download

Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort nach Zahlungseingang versandfertig (bei ebooks: per Download).

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Der Verlag behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§ 6 Widerrufsrecht 

Widerrufsbelehrung

(1) Der Verbraucher kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) nach Eingang der Lieferung widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

(2) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Verlag mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Hier zum Download.

(3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(4) Nach Eingang des Widerrufs sind wir verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurückzuerstatten; der Käufer ist zur Rücksendung bzw. Rückgabe der empfangenen Waren verpflichtet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(5) Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

(6) Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

(7) Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Der Widerruf ist zu richten an:

O’Connell Press
Susanne O’Connell, Sean O’Connell
Wilhelmstrasse 55
D-88250 Weingarten
E-Mail info@oconnellpress.de
Telefax Fon: +49 – 751 – 5693024

 

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§ 7 Gewährleistung und Haftung

(1) Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Verbraucher Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung bzw. -download) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Verbraucher bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadenersatz geltend machen. Der nicht unerhebliche Mangel ist vom Verbraucher in geeigneter Form nachzuweisen.

(2) Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Verbrauchers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Der Verlag haftet nicht für Schäden, die nicht im Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verlag nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Verbrauchers. Soweit die Haftung des Verlages ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

(3) Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Verbraucher Ansprüche aus §§1,4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.

(4) Erfolgt die Nacherfüllung im Wege einer Ersatzlieferung, ist der Verbraucher verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verlag zurückzusenden.

(5) Geht die Ware nicht innerhalb dieser Frist beim Verlag ein, ist der Verlag berechtigt, den Kaufpreis für das Ersatzprodukt in Rechnung zu stellen und den Betrag von dem zur Zahlung benannten Zahlungsmittel abzubuchen.

(6) Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung bzw. Download.

§ 8 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 9 Datenschutz

(1) Der Verbraucher ermächtigt den Verlag, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Verbraucher im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten.

(2) Der Verlag speichert und verwendet die persönlichen Daten des Verbrauchers nur zur Abwicklung der Aufträge und eventueller Reklamationen. Die E-Mail-Adresse des Verbrauchers nutzt der Verlag nur für Informationsschreiben zu den Bestellungen und Aufträgen sowie für eigene Newsletter und Informationen.

(3) Der Verbraucher hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

§ 10 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Weingarten-Ravensburg.

§ 11 Schlussbestimmungen

Vertragsänderungen und die Änderung dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung der Schriftform. Ausgenommen hiervon sind Individualabsprachen gem. § 305 b BGB.

 

Stand der AGB März 2015

 

 

Auf Grundlage von Gratis AGB erstellt von agb.de , jedoch sehr stark modifiziert und erweitert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.