Mission Hoffnung

Mission HoffnungAnja Bagus

Mission Hoffnung

Kriege, Umweltverschmutzung, Raubbau an den Ressourcen.
Die Erde stirbt.
Und mit ihr die Menschheit.

Oder nicht?

Maria und Bruno, zwei irdische Astronauten, entdecken auf einer fernen Welt Artefakte einer anderen Zivilisation. Während sie die Überreste untersuchen, verlieben sie sich ineinander und das Kind, das Maria bald darauf unter dem Herzen trägt, wird zur letzten Hoffnung für die sterbende Menschheit.

Doch dann geschieht das Unglaubliche: Außerirdische erscheinen über der Erde und sind bereit, für das Überleben des Kindes in Marias Bauch, fünfhundert auserwählten Menschen einen Neuanfang auf einer unverbrauchten Welt zu ermöglichen.

Doch wer sollen diese Fünfhundert sein? Wer will sie guten Gewissens auswählen? Welche Pläne verfolgen die Außerirdischen wirklich? Und darf man den Rest der Menschheit einfach seinem Schicksal überlassen?

Für Maria und Bruno beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um Antworten auf all diese Fragen zu finden …


 LESEPROBE


 

 

 

Über Anja Bagus:

Anja Bagus

Anja Bagus (15.05.1967) hat mit »Aetherhertz« ihren ersten Steampunk Roman geschrieben, dem noch weitere folgten. Geboren im schönen badischen Land lebt sie heute im Ruhrgebiet mit Katzen, Hund, Mann und Kind. Nach Studium und tausend Jobs hat sie eine Ausbildung zur Heilpraktikerin gemacht. Privat spielt sie schon seit über 20 Jahren Fantasy Rollenspiele, zuhause am Tisch oder auch in der »Live«- Version. Der National Novel Writing Month 2012 und die Ermutigung von Familie und Freunden hat zu einem Wortstrom geführt, der mit »Aetherhertz« begann, mit »Aetherresonanz« weitergeht und es ist kein Ende abzusehen. Sie hat zusammen mit Nina Weber ausserdem den »Trotzphasen Survival Guide« geschrieben, ein Ratgeber für geplagte Eltern.

 


 

 

Taschenbuchversion kaufen, z.B. bei

Mission Hoffnung: Science Fiction

Price: EUR 8,90

4.4 von 5 Sternen (22 customer reviews)

42 used & new available from EUR 4,90

logo_buecher_de

logo_thalialogo_osiander_de

 

logo_buchhandellogo_buch_delogo_mayersche

 


 

Die Hardcoverausgabe ist über den Verlag erhältlich. Bestellen Sie unter info@oconnellpress.de für 10,90 EUR.

Oder bei:

logo_buchhandel


eBookversion kaufen bei Amazon:

Mission Hoffnung: Science Fiction

Price:

4.4 von 5 Sternen (22 customer reviews)

0 used & new available from

 

One Response to Mission Hoffnung

  1. Andrea Bruns sagt:

    Dieses Buch war wirklich und wahrhaftig das erste Buch was ich aus dem Bereich der Science Fiction gelesen habe und ich habe es nicht bereut.
    Anja hat es jetzt schon zum zweiten Mal geschafft, das ich mich für ein neues Genre begeistern kann!
    Zu dem ich in diesem Buch auch dystopische Ansätze gefunden habe, und diesen Bereich der Literatur liebe ich ja. Also musste mir ja Mission Hoffnung auch gefallen.
    In diesem Buch bekommen wir es mit Außerirdische zu tun, wir ( die Menschheit) unternimmt Reisen in ferne fremde Welten und auch alles andere hat sich auf der Erde geändert. Nein so möchte ich wahrlich nicht leben. Aber ich glaube viel fehlt nicht mehr und wir landen genau dort!

    Die Handlung in dieser Geschichte wurde sehr professionell dar gestellt und auch ein Laie im Science Fiction Bereich konnte sich wunderbar in diese Situationen hineinversetzen. Auch die Story der beiden Astronauten Bruno und Maria, die an den Folgen ihrer Reise auf einen fremden Planeten noch lange denken werden, wird von Seite zu Seite spannenden und nimmt immer größere Auswirkungen an. Und bald ist die gesamte Menschheit betroffen. Wie sollte es anders sein, es gibt Gegner und Befürworter, dann gibt es auch auf jeder Seite die Radikalen und unsere Hauptprotagonisten mittendrin.

    Die handelnden Personen sind perfekt dar gestellt, man merkt schnell ein perfekt weiß oder perfekt schwarz gibt es dort nicht. Entweder man akzeptiert die Protagonisten so wie sie sind oder man lässt es eben bleiben. Da hat jeder seine Ecken und Kanten.

    Das Buch heißt „Mission Hoffnung“: und trotz aller Gefahren und Naturkatastrophen und aller verrückten Pläne der Außerirdischen schafft es die Autorin einen HOFFNUNG zu vermitteln … Also Ziel erreicht!!!

    Fazit: Es war mein erstes Science Fiction – Buch und ich bin begeistert. Ich empfehle es auf jedem Fall weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *